Arbeit. Fotografien 1860 - 2015

28. Oktober 2015


Die im September eröffnete Ausstellung fand weitherum sehr gute Beachtung und wird rege besucht. Die verantwortlichen Kuratoren führen uns durch die von ihnen erarbeitete Ausstellung. Anschliessend wird ein Aperitif serviert. Persönliche Gäste von Mitgliedern willkommen.

Wir verbringen einen Drittel unseres Lebens am Arbeitsplatz. Kein Wunder, gibt es unzählige Bilder zu diesem Thema.
«Arbeit. Fotografien 1860 – 2015» zeigt die fotografische Inszenierung des Broterwerbs im Wandel der Zeit. Kernstück der Ausstellung ist eine Chronologie grossformatiger Bilder: von der alten Kohlegrube bis zum hypermodernen Googlebüro. Ausserdem werden einzelne Aspekte wie die Arbeitsmigration oder die Berufsbildung speziell beleuchtet. Durch die technische Entwicklung der Fotografie veränderte sich auch deren Inhalt. Diese mediale Veränderung bildet den zweiten Strang der Ausstellung.
Die gezeigten Fotografien stammen aus der umfangreichen Sammlung des Schweizerischen Nationalmuseums.